Spitzensport Spandau

Kooperation Sport und Wirtschaft

Events

Spitzensport meets Business – Bei der CONTAG AG trafen sich Sportler und Vertreter aus Wirtschaft und Verbänden.

Rundum zufriedene Gesichter

Bei strahlendem Wetter trafen sich am 31.08.2016 viele aktive Sportler, Olympioniken sowie die Vertreter von Wirtschaft und Verbänden zu einem regen Austausch von Gedanken. Oberstes Ziel der Veranstaltung war es, die Zusammenarbeit zur Förderung von lokalem Spitzensport durch die ansässigen Wirtschaftsbetriebe zu einer festen Größe innerhalb Spandaus und in ganz Berlin zu etablieren. 

Die Organisatoren, der Wirtschaftshof Spandau e.V., das Bezirksamt Spandau und die CONTAG AG konnten mehr als 100 Gäste begrüßen. Unter den Teilnehmern waren auch Lena Schöneborn, Annika Schleu, Daniela Potapova und Katharina Krüger als aktive Olympia-Teilnehmer sowie zahlreiche Sportler aus verschiedenen Disziplinen.

Erste Erfolge bereits während der Veranstaltung

Es konnten bereits erste Vermittlungen während der Veranstaltung vermeldet werden. So konnten ein Werkstudenten-Vertrag, eine Unterbringung einer Sportlerin sowie ein fahrbarer Untersatz als erste Projekte die sich über das Netzwerk vermitteln ließen vorgestellt werden. 

Lockeres Zusammensein

Während des offiziellen Teils der Veranstaltung wurden die Olympioniken mit ihren Eintragungen ins "Buch des Spandauer Sports" sowie mit ihren Signaturen auf einem Stein für den "Walk of Fame" geehrt. Außerdem wurde an diesem Abend Katharina Krüger zu den Paralympics verabschiedet.

Danach ging die Veranstaltung zum eigentlichen Teil über und bei lockerem Zusammensein wurde kräftig networking betrieben. So war für jeden etwas dabei.  

Es wird aktiv nach weiteren Teilnehmern aus der Wirtschaft gesucht um die Aktion zu einem Stadtumgreifenden Erfolg werden zu lassen und langfristig Sportlern eine Plattform zu bieten, sich die Unterstützung zu holen, um erfolgreich sein zu können.

 

Der Tagesspiegel meldet: Wirtschaft unterstützt Spitzensportler

 

Eindrücke vom Event finden Sie hier: